Freitag, 9. Dezember 2011

Schmetterling

Hallo ihr Lieben,

da bin ich mal wieder. Ich hatte euch ja erzählt, das ich einen Schmetterling für eine Freundin sticken wollte. Der ist nun fertig. Eigentlich sollte der laut Vorlage in den Flügeln auch noch mit dem dunklen Garn verziert werden, aber das hat mir nicht gefallen und ich habe es wie der aufgemacht. Nun hoffe ich das sich meine "Freundin" auch so darüber freut. 



Ansonsten fliegt unser Sohnemann mit seiner Freundin im Januar in den Urlaub nach Teneriffa. Für ihn ist es das erste Mal fliegen und für beide der erste gemeinsame Urlaub. 

Unserer Tochter widmet sich voll und ganz der Kleinen und ihrem Hobby, der Fotografie. Ihr Traum ist es, dies auch als Beruf zu erlernen. Schauen wir mal und drücken die Daumen. Ich denke sie hat da gute Chancen, da sie voller Kreativität steckt und echt gute Bilder macht.

Die Schnecke Serafina wächst und gedeiht. Sie spricht immer mehr und immer besser und ist sooo plietsch. Sie kann sich wunderbar alleine beschäftigen. Nur wenn es leise ist,ist es wie bei allen Kindern :) Sie weiß auch ganz genau was sie will. Wenn sie baden will und wir sagen gleich, dann geht sie ins Bad und stellt sich das Wasser an.   
               
Mein Mann hatte Bekanntschaft mit der Kettensäge und hat Glück im Unglück gehabt. Der Zeigefinger musste genäht werden. Mein Gott, was da noch alles hätte passieren können. Die Ärztin im KH meint nur ob das momentan IN ist, sich ständig in die Hand zu schneiden. Naja, er hat Kaminholz klein geschnitten, ich denke das haben die anderen auch gemacht.

Das war es nun erst Mal. Ich wünsche euch allen ein schönes 3 Adventswochenende.



Kommentare:

  1. Liebe Manja,
    hier schneit es weiter ohne Unterlass, echt heftig was für Massen runterkommen, puh....Teneriffa im Januar, das wäre auch was für mich...herrlich angenehm ;o)!Das mit deinem Mann tut mir leid, hoffentlich verheilt alles gut!Alles Liebe für euch, viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh Manja, bloß gut, dass es so ausgegangen ist bei deinem Mann. Ich kann deine Gefühle gut nachfühlen, mein Mann hatte 2009 im Herbst so einen schlimmen Unfall.
    LG Suse

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine <3 Worte.