Freitag, 29. Januar 2010

Ein paar Neue für einen neuen Erdenbürger

Nach dem ich ja nun für meine Kollegin Veronika ein paar Strümpfe für ihre Enkelin gestrickt hatte, kam nun am Mittwoch eine Bitte meiner Kolleginnen.
Eine ehemalige Kollegin aus unserer Abteilung hat per Notkaiserschnitt einen Sohn bekommen. Beiden ging es lange nicht gut, aber nun sind sie nach 4 Wochen im Krankenhaus endlich zuhause. Die beiden hatten die Idee mich zu fragen ob ich Lust hätte noch etwas für "Jona" zu stricken. Dafür habe ich eine Decke, die ich gerade für Serafina Mia angefangen hatte, bei Seite gelegt (Foto folgt). Der Anfang ist gemacht. Ich bin nun bei den Strümpfen für den kleinen Mann. Allen noch einen schönen Abend.

Kommentare:

  1. Och wat süße Handschühchen. Hast Du toll gemacht.

    Schön, dass es den Beiden jetzt gut geht.


    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manja,
    herzlichen Dank, für deinen oberlieben Kommentar, der hat mir doch glatt ne´gesunde Portion Freudensröte ins Gesicht gezaubert,danke ;o)!Die kleinen Fäustlinge sind ja sowas von süß,da werden die Mama und der Mini-Zwerg sich bestimmt riesig freuen!Einen schönen Restabend und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine <3 Worte.