Mittwoch, 9. Juli 2014

Es wurde sich getraut und ...

Hallo ihr Lieben, 

da bin ich mal wieder. Wir haben in den letzten Wochen, wie immer eigentlich, viel um die Ohren gehabt.

Zu allererst hat meine "Zweite" Tochter geheiratet. 
Lisa und sie kennen und lieben sich seit der Windelzeit und sind wirklich allerbeste Freundinnen. 
Für die Hochzeit hat "Frau" natürlich ganz genau Vorstellungen und sie hat sie auch super umgesetzt.
 Sie hat sich alles in Vintage Art gedacht. 
Also haben wir die Wochenenden davor  das Haus immer voll belegt gehabt, da das Brautpaar mit Kind dann immer hier war und die Mädels gebastelt haben.

Hier nun ein paar Ergebnisse davon. 

Das hat Lisa nach der Vorstellung  gemach. Heißt, die beiden saßen so ca. 2 - 3 Stunden da dran, bis es so aussah wie jetzt.

Das Ring-Kissen





In der Zwischenzeit wurde natürlich krampfhaft nach einem Kleid für die Schnecke gesucht. Zum selber nähen hatten wir einfach keine Zeit.



Wir haben uns letztendlich für das linke entschieden, weil es einfach viel besser fällt. 

Nun haben wir ja noch die Tischdekoration. Wir haben natürlich lange überlegt und uns vieles angeschaut. 
Plötzlich viel mir meine Freundin Sandy von Sasibella ein. Sie hatte für ihr Mutter eine traumhaft schöne Tischdekoration gezaubert. 
Also, ran ans Telefon und schwuppdiwupp, war ich mit zwei Mäusen alleine und die Mädels hin zu Sandy - nur kurz Mama.
Hahahaha, klar. Ich kenne die Mädels und ich kenne Sandy 
Als sie dann irgendwann wieder da waren und wir endlich essen konnten, ging es dann ran an die Arbeit. Sandy hat den beiden eine Stanze geliehen. 

Hier nun das Ergebnis:


Das ganze müsst ihr euch auf weißen Tischdecken und nicht dem Holztisch vorstellen. Die Tischdecken etwas glatter, weil die Fotos mussten ja schnell vorm Essen gemacht werden am nächsten Tag. Flieder und Vergissmeinnicht wurden auch gegen andere schönen Blumen ausgetauscht. Eine andere Freundin hatte uns auch noch andere Stanzen geliehen, die dann auch zum Einsatz gekommen sind. 


Also ich finde es ist den beiden wunderbar gelungen. Von der Decke hingen dann im Raum weiße Papier Kugeln von der Decke.

Na un dann hat Lisa später noch ein Gästebuch für sie gezaubert.











Ja und dann war der Tag da und da Lisa ja auch Lichterzauber Fotografie ist, hat sie das Brautpaar den ganzen Tag vom aufstehen ( sie hat da auch geschlafen ) bis zum Schluss begleitet. Hier nun das Paar <3 p="">


 Ich wünsche euch beiden auch auf diesem Weg noch mal alles gute und viele, viele  glückliche Jahre 

***

Nachdem unser Sohn nun mit bei Papa arbeitet, gibt es von auch was neues.
Sie baut sich ja neben der Fotografie noch ein anderes Standbein auf, was allerdings in ein völlig andere Richtung geht, aber ihr sehr viel Spaß macht und sie darauf auch noch aufbauen wird. Die ist nun med. Fußpflegerin. Sie einen Tag vor der Hochzeit auch noch Prüfungen gehabt und schriftlich mit 1 und praktisch mit  2+ bestanden. Ich bin unsagbar stolz auf sie.
Heute waren wir nun los und haben ihr alles bestellt, was sie für den Start benötigt. Dann kann es bald losgehen.

*** 

Ich war aber auch nicht ganz untätig und habe auf bitten meiner Freundin ein paar Taschen bestickt die sie hinterher noch mit ein paar passenden Applis verschönert hat. Die Taschen werden mit meiner Patentochter zusammen nach Amerika fliegen und dort den Gastkindern übergeben.








***

 Na und nun widme ich mich mal wieder dem stricken eines zweiten Zwillings


So das war es erst mal und ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine kurze Restwoche.

&




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine <3 Worte.