Montag, 24. September 2012

Etwas neues musste her...

Hallo ihr Lieben,

erst einmal muss ich euch erzählen, das die Tasche von meiner Freundin Kiwi zum 50. leider nicht mehr ganz heil ist.


 Ich hatte ihr das Innenleben ja aus einem Duschvorhang genäht. Nun ist es so, wie ich es befürchtet habe, das der nicht so gut geeignet war, wie ich gehofft habe. Ihre Freundin hatte im Schwimmbad etwas in die Innentasche gesteckt und sie ist genau an der Naht aufgegangen und das auch ziemlich leicht. Die Schwimm-Saison ist für sie nun beendet und ich habe die Tasche mit nachhause genommen. Was nun? Eins war auf jeden Fall schon mal klar, sie braucht eigentlich nicht die Innentaschen. Das war schon mal gut. Nur was mache ich, um nicht die gesamte Tasche wieder aufzutrennen?
Also erstmal musste etwas stabileres her. Ich habe mich für
 ein schönes Wachstuch entschieden. Nach einigen Überlegungen mit meiner Tochter Lisa und meiner Freundin Britta, sind wir zu dem Entschluss gekommen, nicht die ganze Tasche auf zu machen, sondern das neue Inlett einfach rein zu knöpfen mit Snap-Knöpfen. So hat Kiwi auch immer noch die Möglichkeit es rauszuknöpfen und die Tasche ganz bequem zu waschen. Das ist das Resultat:


Einmal von Innen


und einmal von Außen.
Also ich finde das ist eine gute und praktische Lösung.

Und dann sind da ja noch unsere Mitbewohner. Einige von euch wissen ja, das wir als Haustier Schlangen haben. Genauer gesagt sind es  Kornnattern.


Dies ist eine von insgesamt 6.

Nun haben wir uns entschlossen, ihnen ein neues Zuhause zu geben. Mein Lieblingsmann ist ja Handwerker mit Leib und Seele. So wie wir uns in Supermärkten, Woll- und Stoffläden mit Preisen und Sortimenten auskennen, kann er uns in Baumärkten Auskunft geben.
Das erste Becken war aus der Not heraus aus USB Platten entstanden. Diese haben eine recht rauhe Struktur und sind grob im Muster. 
Das Neue wird nun aus MDF Platten gebaut und ist ganz glatt und fein im Muster. Der Anfang ist gemacht und ich werde ich euch auf dem laufenden halten.


Das Becken hat eine Länge von 2 Metern.

So das war es für heute. 

Kommentare:

  1. Hallo Manja
    danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Ich habe mich mal bei im Blog etwas umgesehen und dann was erstaunliches entdeckt.
    Im April 2010 hattest du in einem Post das Garten ACB, das mal als RR rumgegangen ist. Soll ich dir mal was verraten? Das ABC war mal meins!!
    Sofort als ich das Bild gesehen habe, dachte ich, das kenne ich doch.
    Irgendwann mal vor 10 Jahren habe ich viele RR´s gestickt, dieser war wiederum ein Grund, warum ich damit aufgehört habe. Man selbst stickt so, wie es von den anderen RR Teilnehmern gewünscht und man selbst bekommt oft enttäuschende Ergebnisse. Z.B. hatte ich mal ein maritimes Tuch, wo ich nur mit den Farben rot weiss blau drauf gestickt haben wollte. Und als es zurück kam, war ich echt enttäuscht, denn eine Stickerin hatte mir ein großes, wirklich großes, aber braunes Steuerrad draufgestickt. Das fand ich überhaupt nicht gut.
    Zuletzt habe ich dann am ABC_RR teilgenommen, es hat sich zeitmäßig ja auch ganz schön in die Länge gezogen. Und normaler Weise hätte es fertig sein müssen. Einige Buchstaben fehlten.
    Erst hat es bei mir lange in der Ecke gelegen.
    Irgendwann habe ich es verschenkt, an Maja Mauer, mit der ich viele RR´s gestickt habe und wir immer sehr gut zusammengearbeitet haben.
    Sie hat dann die fehlenden Buchstaben gestickt, aber ohne das "umzu".
    Weisst du noch, von wem du dieses Tuch hattest?
    Müßte ja eigentlich von Maja Mauer sein,oder?

    Und eins von mir ist leider nie wieder aufgetaucht, die Elfen von Rico, wirklich schade.
    Bist du noch in der Stickgruppe?

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      das stimmt. Das Garten ABC liegt ja auch bei mir schon lange zurück. Ich habe da eben noch mal einen Blick drauf geworfen. Damals fand ich es auch schon echt traurig, das die Resonanz nicht so doll war. Dann der nicht auf gleicher Höhe gestickte Buchstabe und das dann auch nur einer angefangen, aber nicht beendet war. Mit deiner Annahme, das ich es von Maja habe, hast du voll ins schwarze getroffen. Ich hatte auch mit ihr zusammen gestickt, aber wie du siehst, beschäftige ich mich schön etwas länger mit Stricken und Nähen. Allerdings habe ich nun eine Bitte von meiner Schwester aus Bayern erhalten, ein Bild zur Geburt für ihren jüngsten Sohn zu sticken. Die ersten beiden waren von einer anderen schon gestickt worden, aber nun ist sie nicht mehr auffindbar. Also mache ich das nun, das Garn habe ich auch noch alles. Ich werde es dann auch hier präsentieren. Das Elfen RR hätte mir auch gefallen. Echt traurig, das es nie wieder zu dir zurück gekommen ist. Ich liebe auch diese kleinen zarten Wesen.

      LG Manja

      Löschen

Vielen Dank für deine <3 Worte.