Samstag, 24. März 2012

Unser Frühjahrs-Turnier...

Hallo ihr Lieben, 

wie angekündigt, war heute der große Tag und was soll ich sagen es wie immer anstrengend.
Um 4:00  hat der Wecker geklingelt, dann schnell den ersten Kaffee durchlaufen lassen und schnell fertig machen. Lisa geweckt und den nächsten Kaffee angesetzt. Die Schnecke ist mittlerweile auch wach. Alles zusammengepackt was mit soll. Zwischendrin noch mal Kaffee angesetzt, Haare geföhnt, Auto beladen und los ging es.


Der Einschießplatz


Die Begrüßung


Die Anmeldung

Um 6::00 waren wir dann da und haben auch da schon mal wieder Kaffee weiter gekocht, denn es werden 180 Teilnehmer erwartet. Um 6:30 kamen dann die Brötchen und es ging los mit schmieren im Akkord. Zwiebeln geschnibbelt für die Mett-Brötchen, Eier gepellt, Salat, Paprika, und Gewürzgurke zur Deko vorbereitet. Brötchen geschmiert und belegt. Zwischendrin wurden schon die ersten Schützen bedient. Ich weiß nicht wie viele Kannen Kaffee heute ausgeschenkt wurden, aber es waren unendlich viele.


Hier ist der Frühstücks-und Kuchenbereich (Ich bin die mit dem schwarzen Rolli)

Gegen Mittag wurde dann der Stand vor der Halle vorbereitet, der Grill aufgebaut und die Bratpfanne in Postion gebracht. Es gab heut leckere Hot Dogs, Kartoffelpuffer mit Zucker und Apfelmus oder die De Luxe Variante mit Lachs, Sauerrahm und Kräutern. Alles absolut lecker.


Der Hotdogstand mit meinem Schatz und Jorhan

Für die Nerven hatten wir morgens Nutella-Brötchen und für unterwegs Schokoriegel aller Art. Als Nachtisch gab es Torten Obst- und Blechkuchen, Muffins und auch die waren unbeschreiblich. 
Bei der Preisverleihung, war es wieder die Betätigung, das unser Turnier wieder ein voller Erfolg war. Danach war aufräumen angesagt und die Schützen haben sich auf den Heimweg gemacht. Einige bleiben noch eine Nacht und ein paar kommen morgen noch an und werden sich unser Gelände für ein Vereinsinternes Turnier vornehmen.. Es wird dann ein Büffet aufgebaut, welches dann gegen einen kleinen einmaligen Obulus den ganzen Tag zur Verfügung steht. Allerdings kann ich da nichts zu den Leckereien schreiben, da wir morgen nicht dabei sein werden. Mittags wird es dann eine Wiederholung von gestern geben.

Der Pausenstand für die Bögen


Ein Schütze in Aktion

Den ganzen Tag, bis auf etwas mehr als eine Stunde andauernden Mittagsschlaf, war Serafina den ganzen Tag auf den Beinen, ist mit ihrem Laufrad oder mit ihrem Freund Sam, ein riesiger schwarzer kuscheliger Hund, der ihr Beschützer ist :), unterwegs gewesen, oder sie hat mit zwei anderen Kindern gespielt die auch nicht im Gelände waren.


Serafina mit Sam


und mit KD


Die Preisverleihung


Den Korb musste ich einfach für euch auch noch knipsen :)


Kurz bevor wir in unsere Straße gefahren sind konnte sie kaum noch die Augen offen halten. Sie ist dann schnell von Lisa ins Bett gebracht worden und ich bin noch mal schnell mit Andres Freundin Grillgut für morgen einkaufen, denn das hatten die sich so für morgen überlegt.
Nun sitzen mein Göga und ich gemeinsam vorm Fernseher und haben die Beine hoch. Welch ein Wohltat. Lisa ist auch schon wieder nach oben und ist in der horizontalen.
Morgen gehts dann nach einem ausgiebigen Frühstück los zur Terraexotika und später, wenn wir wieder zuhause sind werde ich dann meinen Geburtstag in Ruhe mit meiner Familie feiern. 
So nun wünsche ich allen noch einen schönen Abend und Wochenende.




Kommentare:

  1. Hallo Manja..das hört sich nach einem schönen,aber auch anstrengenden Tag an:-)wenn ich es richtig verstehe,hast du heute Geburtstag...meinen herzlichsten Glückwunsch und alles,alles Gute für´s neue Lebensjahr..lass dich mal heute verwöhnen:-)) LG Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,

      vielen Dank für deinen lieben Geburtstagsgruß. Ja es war gestern echt anstrengend aber auch schön, weil es wirklich wieder super angekommen ist. Wie mein Tag heut verlaufen ist siehst du auf meinem aktuellen Post von heute.

      Liebe Grüße

      Manja

      Löschen

Vielen Dank für deine <3 Worte.